In der Weihnachtszeit Geburtstag feiern

Geburtstag dann feiern, wenn schon so viel los ist

Die Möglichkeiten: Thema Weihnachtszeit Geburtstagszeit

In der Weihnachtszeit Geburtstag feiern, da kann man ganz unterschiedlich mit umgehen. Probieren Sie einfach aus, welche Art zu feiern Ihnen oder Ihrem Geburtstagskind am besten gefällt. Es muss ja auch nicht jedes Jahr das Gleiche sein, wie es dann gefeiert wird.
Wahrscheinlich ist das Geburtstagsfest für Schulkinder am Schwierigsten, in dieser Zeit Geburtstag zu haben. An einem 23. Dezember, am Heiligen Abend selbst oder an den Weihnachtstagen Geburtstag zu haben ist einfach eine besondere Situation. Die Schulfreunde haben meistens dann weniger Zeit. In der eigenen Familie kommt man wegen des bevorstehenden Weihnachtsfestes auch leicht in Zeitnot. Deswegen gibt es gerade für Schulkinder am Einfachsten folgende Möglichkeit.


Diese Lösung wird dem Geburtstagskind am Einfachsten gerecht und entzerrt die Vorbereitungszeit eines Kindergeburtstages auf simple Weise.

Weihnachtszeit Geburtstagszeit
Eine tolle Geburtstagsfeier – und jetzt nicht an Weihnachten denken!

Verschieben Sie die Geburtstagsfeier!

Wenn man in der Weihnachtszeit Geburtstag hat, und vielleicht auch noch am 24. Dezember, dann ist das Verschieben der Feier eine mögliche Lösung.

Am Effektivsten und Einfachsten ist es, genau ein halbes Jahr später, am 24. Juni, zu feiern. Am Johannistag, auch der Namenstag des Heiligen Johannes, haben Sie gute Chancen, dass die Schulferien noch nicht stattfinden! Hoffentlich haben alle Schulfreunde Zeit für Sie.

_

Außerdem haben Sie garantiert wärmeres Wetter und können ganz toll draußen feiern. Und Sie haben auch keinen Konflikt mit dem Thema der Weihnachtszeit selbst.

Wenn Sie möchten, können Sie im Dezember alle Gäste eines solchen Geburtstages bereits einladen.
Selbst kennen wir einige Familien, die das auf diese Weise gerne so feiern.

Feiern Sie im Sommer einen richtigen „Happy Birthday“

Natürlich können Sie genauso gut ein Quartal später den Geburtstag nachfeiern. Wenn das Frühjahr beginnt und es draußen bereits etwas wärmer wird. Jeder andere Tag geht zur Not auch. Wenn man aber eine Tradition davon machen möchte, ist ein fester „Ersatztag“ bestimmt einfacher zu behalten, auch für alle Geladenen.

Damit ist die neue Tradition dann auch einfacher zu organisieren, wenn man den großen Zeitraum über alle (Kinder-) Jahre betrachtet.

In der Weihnachtszeit Geburtstag viel Raum geben

Die zweite Möglichkeit ist der gewagte Versuch, beiden, dem Geburtstag wie dem Festtag gerecht zu werden. Vor allem bei Geburtstagskindern am 1. Januar oder an den Weihnachtstagen kann man dann eine Tageshälfte im Zeichen des Geburtstages und eine andere Tageshälfte mit Schwerpunkt Weihnachten feiern. Wir dürfen natürlich nicht vergessen, das Atheisten, Buddhisten, Moslems und andere Religionen oft gar nicht Weihnachten so ausgiebig feiern. Genau wie es auch Christen gibt, die sich extra nichts an Weihnachten schenken. Da kann so ein Geburtstag sogar eine willkommene Abwechslung sein, doch etwas Feierlichkeiten im Haus zu haben.
Mit den Geburtstagsgästen kann man dann am Vormittag den Geburtstag bei einem Brunch feiern. Oder man feiert einen High Tea. Später besucht man dann je nachdem die Weihnachtsmette.

Noch ein wichtige Bitte an alle, die schenken, bei diesen getrennten Feiern.
Achten Sie bitte beim Einpacken der Geschenke auf das Geburtstagskind! Die Geschenke des Geburtstagskindes sollten nicht in Papier mit weihnachtlichen Design eingewickelt werden, denn das Geschenk wirkt „weihnachtsneutral“ am meisten als Geburtstagsgeschenk.

Weihnachtszeit Geburtstag feiern
Erst die Geburtstagsgeschenke – bitte in normalem Geschenkpapier eingewickelt…

Weihnachtszeit, Geburtstagszeit als Krönung

Es gibt auch richtige Weihnachts – oder Silvesterfans. Die feiern dann unter dem Motto: In der Weihnachtszeit Geburtstag feiern, da geht einfach nichts drüber!
Jeden, den Sie sehr mögen, laden Sie zu sich ein! Da wird nicht groß zwischen Familienfest und Fest mit Freunden unterschieden. Es wird eine riesige Silvester– oder X-mas-Party! Nennen Sie „Ihr Fest“ einfach, wie Sie möchten! Das Praktische hierbei ist, dass Sie Ihre Weihnachtskarten mit den Wünschen zum guten Jahr gleichzeitig als Einladungskarten verwenden können. Dann schreiben Sie Ihre persönliche Einladung zur Party hinten drauf oder in die Innenseite hinein.
Wie Sie das genau alles machen werden, entscheiden nur Sie alleine. Großer Vorteil bei der Geburtstagsfeier am Silvester: Sie können fast die ganze Nacht so laut feiern, wie Sie möchten, niemand wird sich wundern.

Lassen Sie es laut krachen, mit viel Schmackes!

1 Kommentar

  • MichaelMOK sagt:

    Vielen Dank dass ihr mit mir das teilt, ich finde immer Neuigkeiten von euren Posts.
    Sehr gute Seite, wie erhaltet ihr all diese Informationen? Ich habe ein paar Artikel auf eurer Website gelesen und euren Stil mag ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.