Umzugskarten, mit oder ohne Einladung zur Einweihung

Sind Sie dabei, ein neues Zuhause zu kreieren? Schreiben Sie!

Mit den Umzugskarten geben Sie Bescheid!

Umzugskarten, mit oder ohne Einladung zur Einweihung? Wir spielen einmal beide Fälle für Sie durch.

Vielleicht erst einmal zu Ihrer neuen Situation. Die ist bei jedem anders. Sind Sie jung und ziehen Sie bei den Eltern aus, oder aus der Studentenbude in eine richtige Wohnung? Oder wollen Sie endlich mit ihrem Partner eine Wohnung oder ein Haus beziehen? So etwas ist meistens ein schöner Grund zum Feiern.
Allerdings: Ein Umzug kann auch die Folge einer ungewollten Veränderung der Lebensumstände sein, wie Scheidung oder der Tod des Partners. Wenn man dann noch in eine andere Gegend hinzieht… .
Manchmal reicht zum Ortswechsel schon ein Stadtviertel weiter aus, dass man sich neu orientieren möchte. Genau dann kann ein Kaffeetrinken mit den neuen Nachbarn und das Mitteilen der Kontaktdaten ein sehr guter Start ins neue Zuhause sein.
Und falls Sie noch Hilfe bei der Planung brauchen, mit dieser Checkliste kommen Sie gut weiter.
Und mit schönen Umzugskarten können Sie „Ihren Move“ persönlich ankündigen.

Einladung zum Einweihungsfest auf den Umzugskarten

Wenn Sie sich schnell bekannt machen möchten, ist nichts einfacher, als alle direkten Nachbarn einmal einzuladen. Wenn Sie das mit einer schönen Umzugskarte machen, dann haben die Bewohner Ihrer Straße nicht nur Ihre Adresse und Telefonnummer, sondern auch einen guten Eindruck von Ihnen!
So etwas kann sich immer nur im Positiven bemerkbar machen, denn der Mensch möchte immer wissen, mit wem er es zu tun hat. Ein bisschen Neugier gehört dazu und umgekehrt wissen Sie dann auch, auf wen Sie sich im Ernstfall verlassen können.
Gleichzeitig können Sie natürlich auch Freunde und Familie zur Feier des Ortswechsels einladen, dann haben Sie wenigstens auch einige Helfer bei der Einweihung an Bord! Im Sommer bietet sich eine lockere Grillparty dafür geradezu an.
Natürlich bleibt es ganz Ihnen überlassen, wie Sie den Einzug in die neue Wohnung oder das Haus feiern möchten und vor allem mit wem.

Mit der Einweihung nicht zu lange warten

Falls Sie eine Einweihungsparty direkt nach dem Einzug veranstalten möchten, warten Sie besser nicht zu lange! So bringen Sie nämlich kleine Beschädigungen, die bei einem Fest entstehen könnten, noch unter dem Motto Schönheitsreparaturen wieder in Ordnung. Profis geben die ersten beiden Wochen als ideales Einweihungsdatum nach dem tatsächlichen Umzug an.

Umzugskarten „ohne Einweihung“

Natürlich geht das genauso gut. Ein Start ohne Fest. Vielleicht ist Ihnen gerade durch die Veränderung nach keiner Einweihung zumute. Oder Sie haben nicht so viel Platz und möchten auch gar nicht, dass Nachbarn bei Ihnen „reinkommen“, sondern Sie möchten stattdessen im allerkleinsten Kreis den Neubeginn starten.
Für solche Fälle und auch die ganz weit entfernten Freunde und Familie sind die Umzugskarten ideal, bei denen Sie die neue Adresse, neue Telefonnummer und eventuell auch die neue Mailadresse bekannt geben.

Es gibt Umzugskarten, die geradezu gemacht sind, dass Sie ein Foto von Ihren neuen Nest auch zeigen.

Wie Sie merken, gibt es viele Möglichkeiten, nach einem Umzug das neue Domizil entsprechend bekannt zu geben. Einige Vorschläge haben Sie hier bereits gesehen, aber es gibt noch viel mehr Umzugskarten oder Karten zur Einweihungsfete.